Der Zwinger

Meinen Zwingernamen "von der Fichtenspitze" ließ ich 1952 schützen.
Ziel war stets, charakterfeste, dem vorgegebenen Standard entsprechende Hunde zu züchten. Massenzucht war nie meine Sache. Mein Bestreben wurde mit überdurchschnittlichen Erfolgen belohnt, wie V-Auslese Imme von der Fichtenspitze und vielen "vorzüglich"-Bewertungen.

negus_v_kirchental2.jpg

 

 

1975 holte ich Negus vom Kirschental in meinen Zwinger. Er war ein enorm passionierter Rüde, der alle Prüfungen mit "V" bestanden hatte. Er wurde Vater zweier Junghundsieger und brachte mir in der Zucht einen großen Aufschwung.


 
Derzeitige Hunde

baldur_v_d_fichtenspitze.jpg
Baldur v. d. Fichtenspitze
SZ: 20 75 771 Schh 3
V: Timo v. Berrekasten
M: Lana v. d. Fichtenspitze

rocco_v_d_fichtenspitze.jpg
Rocco v. d. Fichtenspitze
SZ: 216 45 75 Schh 3
V: Ghandi v. Arlett
M: Felia v. d. Fichtenspitze

felia_v_d_fichtenspitze.jpg
Felia v. d. Fichtenspitze
Schh 3 FH 2
V: Dux della Valcuvia
M: Sabine v. d. Fichtenspitze

gittara_v_d_fichtenspitze.jpg
Gittara v. d. Fichtenspitze
Schh 1
V: Orbit v. Tronje
M: Lana v. d. Fichtenspitze

ricki_v_d_fichtenspitze.jpg
Ricki v. d. Fichtenspitze
SZ: 216 45 77 Schh 1
V: Ghandi v. Arlett
M: Felia v. d. Fichtenspitze

Alle Hunde haben die Zuchtbewertung "vorzüglich" und sind in Körklasse 1 angekört. Ahnentafel-Kopien können angefordert werden.